Rechtsanwalt Fachanwalt Anwalt Verkehrsrecht Yves W. Junker Köln Autounfall Verkehrsunfall Bußgeld Bußgeldbescheid Führerschein Fahrverbot Unfallflucht Trunkenheitsfahrt Schmerzensgeld Anhörungsbogen Blitzer PoliScan speed ESO Multanova Geschwindigkeitsüberschreitung HWS Fahrerlaubnis Verkehrsstrafsachen Strafrecht Nötigung fahrlässige Körperverletzung Einspruch Strafbefehl Strafzettel Knöllchen Rotlichtverstoß
Startseite | Vollmacht | RA Junker | Anfahrt | Links | Impressum

Herzlich Willkommen

auf der Seite www.kanzlei-junker.de. Mein Name ist Yves Junker und ich bin Rechtsanwalt und zugleich Fachanwalt für Verkehrsrecht.

In 2001 habe ich die Kanzlei für Verkehrsrecht in Köln gegründet und beschäftige mich seitdem ausschließlich mit dem Verkehrsrecht. Dabei vertrete ich Privatpersonen, Firmen, Fuhrparks und Versicherungen in nahezu allen Fragen des Verkehrsrechts. Profitieren auch Sie von eineinhalb Jahrzehnten Erfahrung.


FOCUS TOP-Anwalt

FOCUS TOP Anwalt 2015

In 2015 hat mich das Nachrichtenmagazin FOCUS in seine jährlich erscheinende Anwaltsliste aufgenommen. FOCUS-SPEZIAL nennt in seiner Ausgabe "Deutschlands Top-Anwälte 2015" führende Juristen u.a. aus dem Fachbereich Verkehrsrecht. Es ist die zweite Benennung nach 2013 mehr


TERMIN VEREINBAREN

Auf den weiteren Seiten erhalten Sie erste Informationen rund um das Verkehrsrecht. Wenn Sie Hilfe benötigen oder mich beauftragen möchten, vereinbaren Sie einen persönlichen Besprechungstermin mit mir. Mein Sekretariat hilft unter


0221 - 205 32 62

weiter.

Sie haben auch die Möglichkeit, Ihr Anliegen online zu melden. Wenn Sie einen Autounfall hatten, benutzen Sie den gelben Button "Unfallschaden melden" auf der rechten Seite. Wenn Sie einen Anhörungsbogen oder Bußgeldbescheid vorliegen haben, benutzen Sie den gelben Button "Bußgeld melden" auf der rechten Seite. Für alle anderen Anliegen wählen Sie E-Mail oder Kontaktformular.

Die Anfrage ist für Sie zunächst unverbindlich und kostenfrei. Ein Mandatsverhältnis kommt erst nach Rückmeldung und Bestätigung durch die Kanzlei für Verkehrsrecht zustande.

Mit dem Bußgeldrechner können Sie vorab ausrechnen lassen, welche (Regel-) Geldbuße droht und ob Sie mit einem Fahrverbot zu rechnen haben.


ICH HELFE...

...wenn Sie unverschuldet in einen Verkehrsunfall verwickelt wurden.

...wenn Sie einen Verkehrsunfall verursacht haben, bei dem eine andere Person verletzt wurde (Fahrlässige Körperverletzung).

...wenn Sie einen Anhörungsbogen oder Bußgeldbescheid wegen zu schnellem Fahren, Abstandsverstoß, roter Ampel oder Handybenutzung erhalten haben.

...wenn gegen Sie ein Fahrverbot verhängt wurde.

...wenn gegen Sie wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt wird (Fahrerflucht/Unfallflucht).

...wenn gegen Sie wegen Fahren ohne Führerschein ermittelt wird.

...wenn Ihr Führerschein beschlagnahmt wurde, weil Sie unter Alkohol- oder Drogeneinfluss gefahren sein sollen.

...wenn Sie jemand wegen Nötigung im Straßenverkehr angezeigt hat.

...wenn die Führerscheinstelle ein MPU-Gutachten von Ihnen verlangt.

etc.